Kategorie Archiv

Menschenwürde – Gemeinschaftsausstellung

Menschenwürde

35 Künstlerinnen und Künstler stellen in der Eifel Kunst aus

Einmal im Jahr findet in der Galerie Eifel Kunst eine Gemeinschaftsausstellung mit Künstlern aus dem In- und Ausland statt. In diesem Jahr sind es 35 Künstler und Künstlerinnen, die sich aus verschiedenen Blickwinkeln und mit unterschiedlichen Mitteln der unantastbaren Menschenwürde nähern.

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“, so heißt der erste Satz im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Die deutsche Verfassung ist am 8. Mai 1949 beschlossen worden und mit Ablauf des 23. Mai 1949 in Kraft getreten.

In Artikel 1 steht: Die Würde eines Menschen ist unantastbar. Das heißt: Die Würde darf auf keinen Fall verletzt werden. Alle Menschen sind gleich wertvoll...

Weiterlesen

Momentaufnahmen aus Tolima – Kolumbien. Das Leben der indigenen Völker im dritten Jahr des Friedensvertrages

Die Schleidener Galerie Eifel Kunst zeigt vom 21. Juni bis zum 31. Juli 2020 die Ausstellung “Momentaufnahmen aus Tolima – Kolumbien. Das Leben der indigenen Völker im dritten Jahr des Friedensvertrages.”

Die Ausstellung zeigt Momentaufnahmen, die der Fotograf Benedikt Ernst auf seiner Reise durch Tolima / Kolumbien aufgenommen hat. 2 Wochen begleitete er die Organisation Fundación Concern Universal bei ihrer Menschenrechts- sowie Friedensarbeit mit indigenen Gruppen der Nasa We´sx und Pijao. Zudem besuchte er auch Lager zur Wiedereingliederung ehemaliger FARC-Rebellen.

Die Ausstellung möchte die Lebenssituation der indigenen Völker in Tolima 3 Jahre nach dem Friedensvertrag näher beleuchten...

Weiterlesen

Magic Moments als Konzertauftakt 2020

Am 11. Januar findet der Konzertauftakt für das Jahr 2020 statt. Um 20 Uhr geht es dann mit „Magic Moments“ los. Rolf von Ameln (Piano), Bianca Mey (Gesang) und Uli Schmidt (Schlagzeug) entführen uns auf eine farbige Reise in die Möglichkeiten der Musik: Jazz, Soul, Balladen, Chansons und mehr.

Wer die drei Musiker kennt, weiß dass sie mit viel Herzblut immer wieder in die musikalische Schatztruhe greifen und ihrem begeisterten Publikum Gänsehautfeeling pur bescheren. Bianca Mey versteht sich nicht nur als Sängerin mit einer einzigartigen und ausdrucksvollen Stimme, sondern auch auf eine witzige und formvollendete Moderation...

Weiterlesen

“Angekommen” in der Galerie Eifel Kunst

Neue Ausstellung zu Jahresbeginn in der Galerie Eifel Kunst

„Angekommen“, das ist der Titel der Ausstellung mit Bildern von 5 Künstlerinnen, deren Herkunftswurzeln in unterschiedlichen Ländern (Albanien, Iran, Moldawien, Polen und Türkei) liegen und die sich in Deutschland gut integriert haben.

Gemäß dem Motto „Kultur öffnet Welten“ verbindet Kunst Menschen und Kulturen und fördert die Vielfalt. Im interkulturellen Austausch ist Malerei eine Sprache, die verstanden wird und die hilft aufeinander zuzugehen.

Hülya Cimen, Azar Esmaeili, Edlira Harapi, Mariola Hornung und Olga Stens zeigen vom 5. Januar bis zum 16. Februar 2020 ihren künstlerischen Weg der Integration. Die Vernissage findet am 5...

Weiterlesen

Herbert Pelzer “Knollenland” Autorenlesung

Auch in diesem Jahr wird in der Galerie Eifel Kunst die traditionelle Adventstee-Lesung stattfinden.

Herbert Pelzer aus Nörvenich
liest am Sonntag, dem 8. Dezember 2019 um 16 Uhr in der Schleidener Galerie Eifel Kunst, Am Markt 32, 53937 Schleiden, aus seinem Buch „Knollenland“.

Herbert Pelzer führt seine Zuhörer bei Adventstee und Gebäck zurück in die 60er Jahre. Genauer gesagt, in ein rheinisches Dorf in der Voreifel, im Winter 1962. Da beschließt Pelzers 12-jähriger Protagonist, Hans Helfenstein, nämlich nach dem Tod seines Vaters seine Familie zu verlassen. Seine Reise endet noch, bevor er das Dorf verlassen hat: er wird Augenzeuge eines Mordes.

Pelzer verbindet in seinem literarischen Werk seine drei große Leidenschaften: Geschichte, Geschichte und Heimatliebe.

Pelzer i...

Weiterlesen

Ute Bales „Bitten der Vögel im Winter“ Autorinnenlesung

Der neue Roman von Ute Bales „Bitten der Vögel im Winter“ beschreibt das Leben der NS-Täterin Eva Justin

Es braucht Mut, einen Roman aus der Perspektive einer NS-Täterin zu schreiben und Ute Bales ist mehrfach gewarnt worden. Sie hat es trotzdem getan und beschreibt in ihrem neuen Werk „Bitten der Vögel im Winter“ ein tiefdunkles Kapitel der deutschen Geschichte, über das bis heute weitgehend geschwiegen wird. Es geht um die Verfolgung der Sinti und Roma und es geht um Eva Justin, eine der bekanntesten „Rassenforscherinnen“ zur Zeit des Nationalsozialismus.

Es ist ein aufwühlendes Buch der 1961 in der Eifel geborenen Schriftstellerin. Die Hauptfigur, Eva Justin, ist grotesk, widersprüchlich, ungeheuerlich...

Weiterlesen

Martin Claßen & Gäste

Auch in diesem Jahr dürfen wir Martin Claßen wieder in der Galerie Eifel Kunst begrüßen.

Martin Claßen, Liedermacher aus Nideggen singt, begleitet sich auf Gitarre,- komponiert und arrangiert seine Lieder seit über 30 Jahren. Seit 2011 tritt er mit unterschiedlichen Besetzungen auf.

Am 23. November 2011 gastiert Claßen (Vocals, Gitarre, Harp)  ab 20 Uhr zusammen mit Sylvia Claßen-Baron (Background) und Jörg Grundner (Kontrabass) als „Martin Claßen & Gäste“ in der Schleidener Galerie. Mit Liedern, die von Sehnsucht, von Liebe, von Freundschaft, vom Heute und Gestern handeln und natürlich auch vom Verlassen sein und vom Wiedersehen. Also von Freud und Leid.

Seine musikalischen Geschichten bringen das Leben zum Klingen und sein Publikum findet sich mehr oder weniger in seinen...

Weiterlesen

Der Berliner Steffen Blunk stellt zum dritten Mal in der Galerie Eifel Kunst aus

Ab dem 6. Oktober 2019 zeigt die Schleidener Galerie Eifel Kunst die neue Werkreihe des Berliner Künstlers Steffen Blunk, in der er sich intensiv mit der Farbpalette auseinandersetzt, die er seit Jahren vor allem in seinen Kriegs- und Fluchtbildern verwendet.

Statt an realistischen Bildinhalten arbeitet er nun an abstrakten Flächen und Formen, die die unterschiedlichsten Farbwirkungen durch verschiedene Schichtungen provozieren. Eingearbeitet werden zum Teil am Ende des Malprozesses Störungen, indem er auch hier Teile des Bildträgers (Schichtholzplatten) entfernt.

So experimentiert er mit der Wechselwirkung zwischen malerischer Ästhetik und ihrer Störung durch die Freilegung des Maluntergrundes.

Die Ausstellung „Das Nackte und das Grauen“ zeigt Krieg, Gewalt, Tod auf der einen – Lieb...

Weiterlesen

SAITENTRÄUMEReien in der Galerie Eifel Kunst

SAITENTRÄUMEReien in der Galerie Eifel Kunst

Saitenträumer,  ein Trio, das sich gefunden hat. Jeder von Ihnen war schon vorher musikalisch in verschiedenen Formationen oder auch solo unterwegs.

Der Songwriter Heinz Braun kam erst spät zur Musik. Er lernte Akustikgitarre und Fingerstyletechniken, schrieb Songs und erfüllte sich 2012 den Traum einer eigenen ersten CD. 2019 folgte die zweite CD, die an dem Abend auch vorgestellt wird.

Lutz Sistenich, der „studierte“ Musiker fand seine musikalische Heimat in verschiedenen Bands. Er pausierte einige Jahre, um sich auf seine Unterrichtstätigkeit zu konzentrieren.

Karl Heinz Lißy, Rhytmusgitarrist spielte 13 Jahre in der Rock- und Coverband Gnadenlos.

2014 gründeten die drei Musiker dann das Trio SAITENTRÄUMER...

Weiterlesen

“GROOVESPECIALS” in der Galerie Eifel Kunst

Die beiden Musiker Petra und Ralf Smuda gründeten 2010 das Duo “GROOVESPECIALS” Das bunte Akustik-Duo ist schon lange musikalisch äußerst kreativ, sowohl akustisch als auch elektrisch, unterwegs. Wo Smuda drauf steht, sind Petra (Voc./Sax./Flute) und Ralf (Guitars/Loops) drin. Sie begeistern ihre Zuhörer mit eigenen, groovigen, unplugged Pop/Rock /Folk-Musik mit einer ordentlichen Prise Jazz. Immer akustisch mit Rhythmus, Sound Gefühl und anspruchsvollen Texten für Kopf und Seele. Durch den Einsatz von “LOOPS und SOUNDS” wird zusätzlich noch ein phantasievolles und spannendes Bandgefühl erzeugt. Ein absolutes Klangerlebnis erwartet die Besucher der Galerie Eifel Kunst am Samstag, dem 21. September 2019 ab 20 Uhr, Am Markt 32, 53937 Schleiden.

Der Eintritt ist frei...

Weiterlesen