Franz Kruse – Krieg oder Frieden

Es beginnt eine neue Ausstellung in der Galerie Eifel Kunst.

Ab Sonntag, dem 18. Oktober bis zum 22. November 2020 präsentiert die Schleidener Galerie Eifel Kunst Werke von Franz Kruse. Kruse, bekannt als Kurator der Mechernicher Rathausgalerie stellt seinen Bilderzyklus „Krieg oder Frieden“ aus.

Auf den Zyklus „Welt sind wir noch zu retten“ folgt jetzt „Krieg oder Frieden“ als Themenwiederaufnahme. Durch das Werk Kruses ziehen sich rote Fäden, deren Stränge immer wieder aufgenommen werden.

Die Liste der Kriege weltweit liest sich wie eine unendliche Geschichte. Alleine im Jahr 2019 fanden weltweit 23 Kriege und 4 sogenannte bewaffnete Konflikte statt. In der Menschheitsgeschichte haben knapp 14.400 Kriege stattgefunden.

Franz Kruse sagt zu seiner Ausstellung: „So lange o...

Weiterlesen

Menschenwürde – Gemeinschaftsausstellung

Menschenwürde

35 Künstlerinnen und Künstler stellen in der Eifel Kunst aus

Einmal im Jahr findet in der Galerie Eifel Kunst eine Gemeinschaftsausstellung mit Künstlern aus dem In- und Ausland statt. In diesem Jahr sind es 35 Künstler und Künstlerinnen, die sich aus verschiedenen Blickwinkeln und mit unterschiedlichen Mitteln der unantastbaren Menschenwürde nähern.

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“, so heißt der erste Satz im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Die deutsche Verfassung ist am 8. Mai 1949 beschlossen worden und mit Ablauf des 23. Mai 1949 in Kraft getreten.

In Artikel 1 steht: Die Würde eines Menschen ist unantastbar. Das heißt: Die Würde darf auf keinen Fall verletzt werden. Alle Menschen sind gleich wertvoll...

Weiterlesen

Momentaufnahmen aus Tolima – Kolumbien. Das Leben der indigenen Völker im dritten Jahr des Friedensvertrages

Die Schleidener Galerie Eifel Kunst zeigt vom 21. Juni bis zum 31. Juli 2020 die Ausstellung “Momentaufnahmen aus Tolima – Kolumbien. Das Leben der indigenen Völker im dritten Jahr des Friedensvertrages.”

Die Ausstellung zeigt Momentaufnahmen, die der Fotograf Benedikt Ernst auf seiner Reise durch Tolima / Kolumbien aufgenommen hat. 2 Wochen begleitete er die Organisation Fundación Concern Universal bei ihrer Menschenrechts- sowie Friedensarbeit mit indigenen Gruppen der Nasa We´sx und Pijao. Zudem besuchte er auch Lager zur Wiedereingliederung ehemaliger FARC-Rebellen.

Die Ausstellung möchte die Lebenssituation der indigenen Völker in Tolima 3 Jahre nach dem Friedensvertrag näher beleuchten...

Weiterlesen

Video Lesung – Joshua Clausnitzer

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Galerie Eifel Kunst,

die Autorenlesung “Worte ohne Grenzen” von Joshua Clausnitzer am 5. April 2020 fiel leider coronabedingt aus.

Wir werden die Lesung zur gegebener Zeit nachholen. Bis dahin können Sie sich schon einen kleinen Eindruck verschaffen.

Im untenstehenden Video gibt Joshua Clausnitzer einen Einblick auf seine Lesung.

Herzlichen Dank dafür.

 

Weiterlesen

Engel des Alltags

Leider gibt es wegen der Coronakrise derzeit in  der Galerie Eifel Kunst eine Ausstellung ohne Publikum.

“Engel des Alltags” von Horst Dauth hängen hinter verschlossenen Türen.

Ausgerechnet Engel, die wir momentan so dringend brauchen.

Deshalb werden wir diese Ausstellung, bis wir uns wieder gefahrlos begegnen können, hier als Online-Ausstellung präsentieren.

Der grüne Engel

Grün.

Ein Engelsbild dir,

begegnet in dieser

Farbe dein.

Du freust Dich dran,

ganz bestimmt,
weil Grün den Weg

in dein Herz

sehr gerne find.

Nur, es ist egal,

welch Farb er trägt.
Wird er zum Engel dir,

oder bist du es gar –

die Farbe ist es nicht!

c) Horst Dauth, 2018

Der nachdenkliche Engel

 

Wenn Fragen und Kümmernisse

bleiben unbeantwortet

in des Nächsten Herz und Geist.

Dann wär es schön

m...

Weiterlesen

Information

Die Galerie Eifel Kunst ist derzeit geschlossen. Die Ausstellungen und Veranstaltungen werden verschoben.

Corona greift auch auf unseren Kreis zu und es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, mit dazu beizutragen, dass der Virus und seine Ausbreitung eingedämmt werden.

Wir haben eine Verantwortung und Sorgfaltsplicht gegenüber unseren Besuchern und Künstlern. Das hat nichts mit Panik oder Hysterie zu tun, sondern mit Achtsamkeit.

Die Ausstellungen und Veranstaltungen werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben.

Weiterlesen

Engel des Alltags – Horst Dauth

Eifel Kunst zeigt Engel des Alltags

Eine Ausstellung, die im Themenkomplex „Friedliches Zusammenleben“ aber auch im interreligiösen Dialog angesiedelt ist, zeigt die Schleidener Galerie Eifel Kunst ab dem 1. März 2020.

Engel kommen in allen drei abrahamitischen Religionen vor, dem Judentum, dem Islam und dem Christentum. Engel werden in der Kunst oft als kleine, knuffige Figuren oder zart und materielos dargestellt. Immer mit Flügeln. Dabei finden wir im Alltag echte Engel, die meistens keine Flügel haben. Die stellt Horst Dauth aus der Pfalz in bunten Farben und Variationen dar.

Für den aus der Pfalz stammenden Künstler Horst Dauth können Engel geistige Wesen, aber auch Menschen wie Du und ich sein, die anderen Menschen, beispielsweise ihren Nächsten, Gutes bereiten...

Weiterlesen

Magic Moments als Konzertauftakt 2020

Am 11. Januar findet der Konzertauftakt für das Jahr 2020 statt. Um 20 Uhr geht es dann mit „Magic Moments“ los. Rolf von Ameln (Piano), Bianca Mey (Gesang) und Uli Schmidt (Schlagzeug) entführen uns auf eine farbige Reise in die Möglichkeiten der Musik: Jazz, Soul, Balladen, Chansons und mehr.

Wer die drei Musiker kennt, weiß dass sie mit viel Herzblut immer wieder in die musikalische Schatztruhe greifen und ihrem begeisterten Publikum Gänsehautfeeling pur bescheren. Bianca Mey versteht sich nicht nur als Sängerin mit einer einzigartigen und ausdrucksvollen Stimme, sondern auch auf eine witzige und formvollendete Moderation...

Weiterlesen

“Angekommen” in der Galerie Eifel Kunst

Neue Ausstellung zu Jahresbeginn in der Galerie Eifel Kunst

„Angekommen“, das ist der Titel der Ausstellung mit Bildern von 5 Künstlerinnen, deren Herkunftswurzeln in unterschiedlichen Ländern (Albanien, Iran, Moldawien, Polen und Türkei) liegen und die sich in Deutschland gut integriert haben.

Gemäß dem Motto „Kultur öffnet Welten“ verbindet Kunst Menschen und Kulturen und fördert die Vielfalt. Im interkulturellen Austausch ist Malerei eine Sprache, die verstanden wird und die hilft aufeinander zuzugehen.

Hülya Cimen, Azar Esmaeili, Edlira Harapi, Mariola Hornung und Olga Stens zeigen vom 5. Januar bis zum 16. Februar 2020 ihren künstlerischen Weg der Integration. Die Vernissage findet am 5...

Weiterlesen

Herbert Pelzer “Knollenland” Autorenlesung

Auch in diesem Jahr wird in der Galerie Eifel Kunst die traditionelle Adventstee-Lesung stattfinden.

Herbert Pelzer aus Nörvenich
liest am Sonntag, dem 8. Dezember 2019 um 16 Uhr in der Schleidener Galerie Eifel Kunst, Am Markt 32, 53937 Schleiden, aus seinem Buch „Knollenland“.

Herbert Pelzer führt seine Zuhörer bei Adventstee und Gebäck zurück in die 60er Jahre. Genauer gesagt, in ein rheinisches Dorf in der Voreifel, im Winter 1962. Da beschließt Pelzers 12-jähriger Protagonist, Hans Helfenstein, nämlich nach dem Tod seines Vaters seine Familie zu verlassen. Seine Reise endet noch, bevor er das Dorf verlassen hat: er wird Augenzeuge eines Mordes.

Pelzer verbindet in seinem literarischen Werk seine drei große Leidenschaften: Geschichte, Geschichte und Heimatliebe.

Pelzer i...

Weiterlesen