Sentido Solo – Midnight Train Tour 2017

Sentido Midnight Train Flyer 2Er ist kein Unbekannter: Sentido. Man kennt ihn als Gastmusiker bei diversen Band. Man kennt ihn als Komponist, Gitarrist und Produzent des Duos MEA.

Seit seiner Kindheit spielt er Gitarre. Damals ließ er sich vom Sound des bekannten Rockmusikers und Produzenten David Gilmour – The Voice and The Guitar of Pink Floyd – inspirieren und faszinieren.

Gleichzeitig experimentierte und baute er modulare Synthesizer aller Art und ging auf „Wolkenreisetour“, ganz im Stile von Tangerine Dream oder Klaus Schulze.

Das Spielen der Gitarre ist und bleibt nach wie vor seine Passion. Vor ca. 17 Jahren wechselte er endgültig auf Akustikgitarre und spielt seither Larrivée, Ortega und Godin Custom made Modelle...

Weiterlesen

Ne Biebes unn ne Oaß – Jupp Hammerschmidt trifft Georg Kaiser

Georg und Jupp Galerie„Ne Biebes unn ne Oaß“ – Eifelkabarett meets Irish Folk – Jupp Hammerschmidt trifft Georg Kaiser.

Wenn ein Biebes nen Oaß trifft, dann trifft ein Schmetterling einen Ochsen, man könnte auch sagen: Ein Höfener trifft einen Kalterherberger.

Und wenn ein Biebes nen Oaß trifft, ist „per se“ schon mal der Bär los (aus genetischen Gründen). Und wenn der Biebes dann auch noch Geschichten, Gedichte und Anekdoten aus der schönen guten alten Eifel präsentiert – und der Oaß dazwischen immer wieder zur Gitarre greift und die Stimme erhebt, um seine Irish-Folk-Songs zum Klingen und Schwingen zu bringen, dann sollte logischerweise sogar der Bär zum Quadrat los sein. Mindestens.

“Hä?! Eifel-Kabarett und Irish-Folk – wie passt das denn zusammen?“ wird sicher der eine oder andere f...

Weiterlesen

Martin Claßen – Solo

Martin Claßen 2017Martin Claßen in der Galerie Eifel Kunst

Auch in diesem Jahr dürfen wir Martin Claßen wieder im gemütlichen Gewölbekeller der Galerie Eifel Kunst begrüßen.

Martin Claßen, Liedermacher aus Nideggen singt, begleitet sich auf Gitarre,- komponiert und arrangiert seine Lieder seit über 30 Jahren. Seit 2011 tritt er mit unterschiedlichen Besetzungen auf.

Am 18. März gastiert Claßen mit seinem Soloprogramm in der Galerie. Mit Liedern, die von der Sehnsucht, von der Liebe, von Freundschaft, vom Heute und Gestern handeln und natürlich auch vom Verlassen sein und vom Wiedersehen. Also von Freud und Leid.

Seine musikalischen Geschichten bringen das Leben zum Klingen bringen und sein Publikum findet sich mehr oder weniger in seinen Texten wieder...

Weiterlesen

Kritische Bilder von Corry Glöckle – van den Bos

Corry GlöckleWenn irgendwo Unrecht passiert, Menschrechte mit den Füßen getreten werden, wenn Menschen unter Kriegen, Gewalt und Hunger leiden, dann geht Corry Glöckle van den Bos in ihr Atelier und bringt das jeweilige Thema zu Papier. Mit Aquarell, Tusche und Kohle.

„Kritische Bilder“ nennt die Frau, die in den Niederlanden geboren ist und schon lange in Ulm lebt ihre Kunst. Sie legt den Finger in die Wunde des Weltgeschehens. Auch dorthin, wo man aus der Geschichte nicht gelernt hat und wo man zulässt, dass sie sich wiederholt.

Zweimal schon beteiligte Corry Glöckle van den Bos sich an Gemeinschaftsausstellungen in der Gemünder Galerie Eifel Kunst. Nun wird vom 12. März bis 30. April 2017 ein Querschnitt ihrer kritischen Bilder als Einzelausstellung gezeigt. „Homo homini lupus est – der M...

Weiterlesen

Abschlussveranstaltung “Nie wieder!”

nie wieder

Am 4. März 2017 findet um 20 Uhr in der Galerie Eifel Kunst die Schlussveranstaltung zur  Ausstellung „Nie wieder! 14 Künstlerinnen und Künstler gegen Rechts“ Dazu lade ich Sie und Euch herzlich ein.

Seit einem Monat stellt die Galerie Eifel Kunst Werke von 14 Künstlerinnen und Künstlern aus. Wehret den Anfängen, das haben sich die 14 Künstlerinnen und Künstler auf die Fahne geschrieben, die mit ihren Kunstwerken seit Anfang Februar in der Galerie Eifel Kunst gegen Rechts Position beziehen. Künstler aus dem ganzen Bundesgebiet und der Schweiz – Dennis Brandt, Steffen Büchner, Horst Dauth, Corry Glöckle, Marc Goymann, Bibi Hartl, Tine Klink, Peter Mück, Mirjam Rigamonti Largey, Marita Rauchberger, Uta Schnabel, Siegfried Victor und Alexandra Vogelhuber – zeigen bis zum 5...

Weiterlesen

Nie wieder – 14 Künstlerinnen und Künstler gegen Rechts

nie wieder

Wenn wir uns die heutige politische Landschaft ansehen, stellen wir fest, dass erstmalig nach 1945 wieder eine rechtsextremistische Partei in das deutsche Parlament einzuziehen droht. Derzeit liegt die AFD laut Prognosen bei 14%. Immer mehr Menschen schauen wieder weg und dulden die ständig größer werdenden rechtspopulistischen Gruppierungen. Das muss uns wach machen und wenn wir nicht dagegen aufstehen, wird sich die Geschichte sehr schnell wiederholen.

Wehret den Anfängen, dass haben sich die 14 Künstlerinnen und Künstler auf die Fahne geschrieben, die mit ihren Kunstwerken ab dem 5. Februar 2017 in der Galerie Eifel Kunst gegen Rechts positionieren. Künstler aus dem ganzen Bundesgebiet und der Schweiz – Dennis Brandt, Steffen Büchner, Horst Dauth, Corry Glöckle, Marc Goymann, Bi...

Weiterlesen

Folk and Fun in der Konzertreihe “Die Eifel ist bunt!”

Folk and Fun 21.1.2017

Im Rahmen unseres Konzertprogrammes „Die Eifel ist bunt!“ findet am Samstag den 21. Januar 2017 ein weiteres Konzert in unserem Gewölbekeller statt.

Mit irischen und schottische Balladen, Folksongs und Instrumentalstücken begeistert Folk an Fun (FAF) bereits seit vielen Jahren ihr Publikum. Unterstützt durch Gitarren, Whistles, Bodhrán und ihren Gesangstimmen nehmen Petra Sprenger und Hubert Jost aus Bad Münstereifel, ihre Fans mit auf eine musikalische Reise von der geheimnisvollen keltischen Welt zur modernen Musikkultur der grünen Insel Irland. Beide haben schon seit vielen Jahren intensive Beziehungen nach Irland und sind auch in der irischen Szene der Eifel sehr aktiv...

Weiterlesen

Mirjam Rigamonti Largey – Gewalt tötet Argumente

Mirjam

Mirjam Rigamonti Largey hat bereits im vergangenen Jahr bei der Gemeinschaftsausstellung „Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen“ mit einem ihrer Werke teilgenommen. Die Schweizer Künstlerin wird vom 8. Januar bis zum 1. Februar 2017 einen Querschnitt ihrer Werke in der Galerie Eifel Kunst ausstellen. Die Ausstellung „Gewalt tötet Argumente“ zeigt politische und sozialkritische Mischtechniken. Bilder, in denen sie ungeschönt aufzeigt, was alles grundfalsch läuft auf unserer Welt und Wege sucht, die zu anderen Sichtweisen und zu möglichen Lösungen führen könnten. Genauso wie sie Verbrechen (auch sogenannte legale, wie z. B...

Weiterlesen

Vortragsabend in der Galerie Eifel Kunst

Plakat Vortrag

Seelsorger der Flüchtlingsarbeit der Regionen Düren und Eifel referieren in der Galerie Eifel Kunst

Die Informationsausstellung von Pro Asyl „Asyl ist Menschenrecht“ geht am kommenden Sonntag zu Ende.

Passend zur Ausstellung möchten wir gerne noch einen Vortragsabend zur Thematik anbieten.

Die beiden Flüchtlingsseelsorger der Regionen Düren und Eifel haben sich bereit erklärt, von ihrer Arbeit zu berichten. Danach ist die Möglichkeit zur Diskussion und zum Austausch gegeben.

Vortrag  1:

Diakon Martin Schlicht

Seelsorger für die Flüchtlingsarbeit Region Düren

„Kein Mensch ist illegal: Anmerkung eines Mitarbeiters in der Flüchtlingsarbeit zur Willkommenskultur Fremder in Biblischer Zeit und heute“.

Ausgehend von den Bildern des Alten und neuen Testaments zum Thema Flucht...

Weiterlesen

Winterwolf – Eifelwolf

Manu Wirtz

Auch in diesem Jahr möchte die Galerie Eifel Kunst, ihre Adventsteelesung zum 3. Advent anbieten.

Es ist eine gute Gelegenheit, während eines Bummels über den Gemünder Weihnachtsmarkt eine Einkehrpause in der Galerie zu machen und bei Adventstee und Weihnachtsgebäck im gemütlichen Gewölbekeller Manuela Wirtz „Winterwolf – Eifelwolf“ zu erleben.

Was macht Santa, wenn der Wolf an Weihnachten eines seiner Rentiere frisst? Wie verhält sich der zur Arbeit in einem Zoo verurteilte jugendliche Straftäter, wenn ein Wolf ihm Lebensratschläge gibt? Wie haben Menschen und Wölfe vor 20.000 Jahren den Winter verbracht?

Diese und viele andere fantastische, spannende und magische Geschichten von 14 Autoren aus ganz Deutschland beinhaltet diese weihnachtliche Wolfsanthologie.

Manuela Wir...

Weiterlesen