Georg Kaiser – Irish Folk & More

Georg Kaiser 8. Oktober

Die Eifel scheint die südlichste Region Irands zu sein. Wie sonst könnte hier so guter Irish Folk entstehen? Auf den Hügeln von Kalterherberg schreibt und komponiert nämlich Georg Kaiser seine eigenen Songs. Über 200 sind es bisher, von denen Georg am 8. Oktober 2016 im Gewölbekeller der Gemünder Galerie Eifel Kunst einen Querschnitt zum Besten gibt. Dass das Gewölbe dabei zum irischen Pub wird, versteht sich von selbst.

Georg wird uns ins Land der Jigs und Reels entführen. Eine musikalische Klangbrücke, die direkt vom Ohr in Herz geht und irischer nicht sein kann.

  1. Oktober 2016 in der Galerie Eifel Kunst, Schleidener Straße 1, 53937 Gemünd. Beginn 20 Uhr. Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Reservierungen unter 0170 7148585.

Weiterlesen

„Der Ritt auf dem Bohnerblock – Die Eifel im Zeitalter des Linoleums“

Jupp Hammerschmitt 2016

Am Freitag, dem 23. September 2016, ab 20 Uhr gastiert der bekannte Kabarettist Jupp Hammerschmidt mit seinem neuen Programm „Der Ritt auf dem Bohnerblock – Die Eifel im Zeitalter des Linoleums“ in der Gemünder Galerie Eifel Kunst, Schleidener Straße 1, 53937 Gemünd.

Der freitägliche Ritt auf dem Bohnerblock war im Zeitalter des Linoleums ein Riesen-Vergnügen – für den „Blockhocker“. Für den Schieber war es dagegen schwere Arbeit. Bei einem Bruder und fünfzehn Schwestern war der Platz auf dem Bohnerblock, wie man sich denken kann, in der Familie Hammerschmidt heftigst umkämpft.

Die sonstigen Aktivitäten in der Eifel waren stark abhängig von der Jahreszeit...

Weiterlesen

INTERMEZZOtheater – Alles weg’n de’Leut’

Johnnie Wegmann

Am Samstag, dem 17. September 2016 wird es wieder bunt in der Gemünder Galerie Eifel Kunst. Dann zieht „Musike“ in den gemütlichen Gewölbekeller. Ab 20 Uhr wird das „INTERMEZZOtheater“ unverwechselbar-charmant-ulkig-witzig-freche-nie ätzend-zotig-immer seriöse-heitere musikalische Unterhaltung vom Feinsten bieten.

Hinter INTERMEZZOtheater stehen am 17. September Johnnie Wegmann mit seinem Pianisten Rolf von  Ameln. Johnnie Wegmann, ein Urgestein der Musik, bekannt durch mehr als 30 Jahre Tanzmusik, Jazz und Musik der goldenen 20ger und Rolf von Ameln, den man als Meister der Tasten kennt, wenn er seinem Piano mit virtuoser Leichtigkeit ver-und bezaubernde Klänge entlockt...

Weiterlesen

Peter Mück – Rock´n´roll-Poltics

PETER MÜCK Plakat m

Vom 2. September bis zum 30. Oktober 2016 präsentiert die Galerie Eifel Kunst den Kölner Künstler Peter Mück mit seiner Ausstellung „Rock´n´roll-Politics“.

Peter Mück, der schon im Januar bei der Gemeinschaftsausstellung zum Thema Flucht in der Galerie dabei war, ist mit seiner Kunst der Urban-Art zuzuordnen. „Scratchart“, d. h. zeichnerisches Kratzen auf Glas oder Acrylglas zeichnen seine Bilder als ausdrucksstark und aussagekräftig aus. Seine politischen und sozialkritischen Bilder passen in die Thematik der Gemünder Galerie Eifel Kunst.

Rock´n´Roll ist Revolte! Rock´n´Roll ist gesellschaftliches Aufbegehren gegen das Establishment! So wie in den vierziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts eine Kultur des Aufbegehrens in den USA entstand, die schließlich in der Musik ...

Weiterlesen

Alias Eye – In Between! #artrockustisch

Alias Eye 2016

Alias Eye gastiert wieder in der Galerie Eifel Kunst

Im Dezember letzten Jahres trat die Mannheimer Formation Alias Eye das erste Mal im kleinen Gewölbekeller der Galerie Eifel Kunst auf.

Kennengelernt hatte Galeristin Marita Rauchberger die Band schon 1999 im Mannheimer Raum, ein Jahr nach Bandgründung. Die fünf sympathischen Jungs spielen normalerweise vor großem Publikum, deshalb hat Rauchberger auch nur ganz vorsichtig dem Bassisten der Gruppe, Frank Fischer, der auch für das Management zuständig ist, von ihrem Wunsch erzählt, Alias Eye einmal in Gemünd begrüßen zu können.

Sie zeigten sich begeistert davon, im kleinen Rahmen ganz nah am Publikum zu sein. Quasi mitten im Publikum einen Querschnitt ihrer vier Alben vorzustellen. In der Konzertreihe „Die Eifel ist bunt!“ p...

Weiterlesen

Miteinander – Füreinander, Benefizkonzert

Heidehof Foto für facebookMatinee – Benefizkonzert

Miteinander – Füreinander

Die Überschwemmungen nach den Unwettern haben in diesem Jahr in der Eifelregion für schwere Schäden gesorgt. Gerdine Snijder vom Ferienparadies Heidehof in Ramscheiderhöhe recherchierte, wo sie helfen könnte und stieß dabei auf eine Facebook-Gruppe „Hilfsgruppe Hochwasserhilfe für den Großraum Eifel“ von Elke Bursch aus Laubach. Zusammen mit Johannes Schmitz hat sie ein Spendenkonto eröffnet, das den Hochwassergeschädigten aus der Eifel und dem Ahrgebiet erste Unterstützung geben konnte.

Gerdine Snijder setzte sich mit Marita Rauchberger von der Gemünder Galerie Eifel Kunst zusammen und schnell war die Idee einer Benefizveranstaltung „Miteinander – Füreinander“ geboren.

Die beiden Musiker Georg Kaiser und Uwe Reetz ...

Weiterlesen

Bernd Wawer Fotografie

Bernd Wawer-2 Druck

Bernd Wawer – Fotografie

„Tschernobyl – 30 Jahre danach / Tihange – 30 Jahre vorher?“

Tschernobyl steht für eine Umweltkatastrophe, deren Nachwirkungen zu den längsten und dramatischsten in der Geschichte der Menschheit zählen.

Der Gemünder Fotograf Bernd Wawer war im April 2016 in der Sperrzone in Tschernobyl und hatte zweieinhalb Tage lang Zeit, dort zu fotografieren.

Fotos aus der Sperrzone um das Kraftwerk Tschernobyl 30 Jahre nach dem Super-Gau. Würde es 30 Jahre nach einem Störfall in Kernkraftwerk Tihange bei uns auch so aussehen?

30 Jahre nach dem Super GAU sind die Folgen immer noch spürbar.

Im Gedenken an Tschernobyl aber auch an das Kernkraftwerk Fukushima in Japan, halten uns diese Fotos vor Augen, dass Unfälle im Ausmaß von Tschernobyl zum Wesen von Kernkraft ge...

Weiterlesen

Jörg Wollenberg – „Volle GranARTE“

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Jörg Wollenberg, der schon zweimal erfolgreich seine surrealistischen Bilder bei uns ausgestellt hat, kommt wieder.

Am 18. Juni 2016, um 20 Uhr wird er sein Live-Programm „Volle GranARTE“ präsentieren.

Gekonnt verbindet er in seinem neuen Programm seine bildende Kunst mit Musik, Lyrik, Prosa und Improvisationstheater.

Zu jedem Gemälde oder jeder Skulptur gibt es ein Thema, das er in gekonnter Form vertieft und somit dem Kunstwerk immer neue Perspektiven schenkt. Geschichten, die er in surrealistischem Stil künstlerisch darstellt, entfalten sich und geben sowohl Einblicke in seinen künstlerischen Werdegang als auch in aktuelle Themen, die sozialkritisch betrachtet werden.

 

Der Verlauf des Programms hat einen roten Faden, beginnt mit seiner eigenen Verzweiflung, findet Kraft im...

Weiterlesen

Georg Kaiser mit Irish Folk & More im Gewölbekeller

Georg Kaiser mit Irish Folk & More im Gewölbekeller

Georg Kaiser wird am Samstag, dem 4. Juni 2016 den Gewölbekeller in der Galerie Eifel Kunst wieder in einen irischen Pub verzaubern!

Wenn der Mann mit der Gitarre auf der Bühne mit seinem Programm beginnt, dann springt der Funke direkt über. Mit Herzblut und Begeisterung bietet er liebevoll arrangierte Songs und mitreißende Tunes dar – ein Stück irische Lebensfreude zum Hören, Mitsingen und Mitmachen.

Der Singer/Songwriter aus Kalterherberg hat schon im Alter von sechs Jahren seine ersten musikalischen Schritte mit dem Akkordeon gemacht. Später kamen dann Blues-Harp, Irish Whistles und Gitarre, die bis heute sein Markenzeichen ist, hinzu. Nach Jahren der Rockmusik verschrieb Georg Kasier sich dem Irish & Scottish Folk...

Weiterlesen

Olga Stens – „Das Licht in lebendigen Farben-von St. Petersburg ins Rheinland“

Olga Stens

Im Rahmen des Interkulturellen Dialogs zeigt die Galerie Eifel Kunst ab Sonntag, dem 15. Mai 2015, Werke der in Moldawien geborenen, in Russland aufgewachsenen und nun in Deutschland lebenden Künstlerin Olga Stens. Olga Stens hat über 20 Jahre in St. Peterburg gelebt, gelernt und gearbeitet. Die Erinnerungen an ihre Heimat lässt sie immer wieder in ihre Themen und Bilder einfließen.

Für die Künstlerin sind ihre Bilder wie ein Spiegel ihres Lebens, das sich in ihren Werken, in den Materialien, den Farben und dem Licht ausdrückt.

In zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen zeigte Olga Stens bisher eine vielfältige Dimension ihres Kunstschaffens. Eine Auswahl ihrer Bilder wird bis zum 3. Juli 2015 in der Galerie Eifel Kunst, Schleidener Straße 1, 53937 Gemünd zu sehen sein.

Die...

Weiterlesen