Die Eifel ist bunt! Kunst-und Musikfestival auf der Burg Reifferscheid

Die Galerie Eifel Kunst geht wieder „On Tour“.

Regelmäßig führt die Galerie Eifel Kunst und in Kooperation mit denen im Bündnis mitwirkenden Kommunen und dem Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt Aktionen durch.

In diesem Jahr wird die Galerie Eifel Kunst und das Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt in Kooperation mit der Gemeinde Hellenthal und dem Burgcafé Eulenspiegel ein ganzes Wochenende auf der Burg Reifferscheid ein großes Kunst- und Musikevent unter dem Motto „Die Eifel ist bunt!“ initiieren.

Im Schatten des trutzigen Bergfriedes werden Maler, Bildhauer und Fotografen ihre Kunst zeigen. Umrahmt wird das ganze Kunstspektakel von Musik, einer Trashart-Modenschau und einer Krimi- und Musiklesung im Burgkeller.

Am Samsta...

Weiterlesen

„wARTEZIMMER“ im Gewölbekeller

´wARTEZIMMER´

mit Annette Briechle (Gesang), Rolf von Ameln (Piano, Arrangements), und Uli

Schmidt (Percussion, Schlagzeug).

Hinsetzen und direkt drankommen? Schnell, schnell? Oder einfach mal warten,

innehalten, die Zeit vertreiben: Mit vielen bekannten Jazz-Standards, sehr

schönen Pop-Nummern und auch selbst Geschriebenem baut das Trio

‚wARTEZIMMER‘ eine gefühlvolle, nicht minder spannungsreiche und

temporeiche Verbindung zu seinen Zuhörern auf.

Mit viel Spielfreude und Spaß flanieren sie entlang der Promenade bekannter

Namen wie Ella Fitzgerald, Frank Sinatra, Billie Holiday, aber auch wahre

Schätze aus der Jazz-Truhe und Titelmelodien bekannter Filme sind im

Repertoire. Alles ist aufgeladen durch das Spiel der Euskirchener Musiker Rolf

von Ameln und Uli Schmidt, die die Wac...

Weiterlesen

Georg Kaiser – Proud to be Irish in der Galerie Eifel Kunst

Die Galerie Eifel Kunst proudly presents:  Georg Kaiser.

Auf seiner Tour 2017 „Proud to be Irish“ macht der Kalterherberger Singer/Songwriter Georg Kaiser auch Halt im urigen Gewölbekeller der Galerie Eifel Kunst.

Der Mann mit der Gitarre und der rauchigen Stimme lässt die Bühne grün werden, wenn er sein Publikum mit auf die musikalische Reise ins Land der Jigs and Reels nimmt – nach Irland. Dann kann man sich auf Musik gefasst machen, die direkt ungefiltert vom Ohr ins Herz geht. Dann springt der Funke über, weil für ihn nur noch sein Publikum und seine Musik existiert. Seinen Fans bietet Kaiser eine Menge irischer Lebensfreude zum Hören, Mitsingen und Mitmachen. Hand- and Heartmade Music von der einfühlsamen Ballade bis zum fetzigen Kneipensong gehören zum Repertoire von Kaiser...

Weiterlesen

Ab-Grund-Tief

Iris Hilgers stellt in der Galerie Eifel Kunst aus

Nur wenige Kilometer von Weimar, der Stadt der „Dichter und Denker“ entfernt trifft man auf das einstige Konzentrationslager Buchenwald. In dem größten Lager auf deutschem Boden waren circa 266.000 Menschen aus allen Ländern Europas inhaftiert.

Iris Hilgers, Fotografin aus Dreiborn, besuchte die Gedenkstätte. Frau Hilgers, die schon bekannt durch ihre außergewöhnlichen Motive und Blickwinkel ist, plante schon sehr lange eine Reise in den Osten der Republik, nach Buchenwald. Geschichte zum Anfassen, das war ihre Idee. Sie kam wieder mit einer Menge fotografischem Material, Augen-Blicken der grausamen und schaurigen Atmosphäre, die sie Monate später noch gefangen hielt...

Weiterlesen

Saitenträumer – Songs aus dem Leben

SAITENTRÄUMER,  ein Trio, das sich gefunden hat. Jeder von Ihnen war schon vorher musikalisch in verschiedenen Formationen oder auch solo unterwegs.

Der Songwriter Heinz Braun kam erst spät zur Musik. Er lernte Akustikgitarre und Fingerstyletechniken, schrieb Songs und erfüllte sich 2012 den Traum einer eigenen ersten CD.

Lutz Sistenich, der „studierte“ Musiker fand seine musikalische Heimat in verschiedenen Bands. Er pausierte einige Jahre, um sich auf seine Unterrichtstätigkeit zu konzentrieren.

Karl Heinz Lißy, Rhytmusgitarrist spielte 13 Jahre in der Rock- und Coverband Gnadenlos.

2014 gründeten die drei Musiker dann das Trio SAITENTRÄUMER. Die zeigen gesanglich oder instrumental allerlei Alltagsbegebenheiten und Lebenserfahrungen.

Die SAITENTRÄUMER haben ihren Platz bei ...

Weiterlesen

Stimme aus dem Atlas – Ismail Laghbaba

Foto Ismail Laghbaba Final affiche

Stimme aus dem Atlas in der Galerie Eifel Kunst

Vom 7. Mai bis 11. Juni 2017 zeigt die Gemünder Galerie Eifel Kunst Bilder des Künstlers Ismail Laghbaba. Der Künstler wurde 1990 in Agadir, Südmarokko geboren und studierte dort auch Kunst, Grafik Design und Regie.

Seit Oktober 2015 lebt er in Deutschland. In seinen Werken setzt er sich mit den Themen Frieden, Freiheit und Gleichberechtigung, speziell auch von Kindern und Frauen in seiner Heimat auseinander.

Seine bevorzugte Technik ist das Aquarellmalen. Allerdings malt er derzeit seine beeindruckenden Bilder mit Kaffee auf Aquarellpapier. Dabei wird ein Querschnitt aus seiner alten, wie aus seiner neuen Heimat zu sehen sein. Ismail Laghbabas Malereien und Grafiken zeigen einen Querschnitt seines Schaffens.

Die Vernissage findet am 7...

Weiterlesen

Sentido Solo – Midnight Train Tour 2017

Sentido Midnight Train Flyer 2Er ist kein Unbekannter: Sentido. Man kennt ihn als Gastmusiker bei diversen Band. Man kennt ihn als Komponist, Gitarrist und Produzent des Duos MEA.

Seit seiner Kindheit spielt er Gitarre. Damals ließ er sich vom Sound des bekannten Rockmusikers und Produzenten David Gilmour – The Voice and The Guitar of Pink Floyd – inspirieren und faszinieren.

Gleichzeitig experimentierte und baute er modulare Synthesizer aller Art und ging auf „Wolkenreisetour“, ganz im Stile von Tangerine Dream oder Klaus Schulze.

Das Spielen der Gitarre ist und bleibt nach wie vor seine Passion. Vor ca. 17 Jahren wechselte er endgültig auf Akustikgitarre und spielt seither Larrivée, Ortega und Godin Custom made Modelle...

Weiterlesen

Ne Biebes unn ne Oaß – Jupp Hammerschmidt trifft Georg Kaiser

Georg und Jupp Galerie„Ne Biebes unn ne Oaß“ – Eifelkabarett meets Irish Folk – Jupp Hammerschmidt trifft Georg Kaiser.

Wenn ein Biebes nen Oaß trifft, dann trifft ein Schmetterling einen Ochsen, man könnte auch sagen: Ein Höfener trifft einen Kalterherberger.

Und wenn ein Biebes nen Oaß trifft, ist „per se“ schon mal der Bär los (aus genetischen Gründen). Und wenn der Biebes dann auch noch Geschichten, Gedichte und Anekdoten aus der schönen guten alten Eifel präsentiert – und der Oaß dazwischen immer wieder zur Gitarre greift und die Stimme erhebt, um seine Irish-Folk-Songs zum Klingen und Schwingen zu bringen, dann sollte logischerweise sogar der Bär zum Quadrat los sein. Mindestens.

„Hä?! Eifel-Kabarett und Irish-Folk – wie passt das denn zusammen?“ wird sicher der eine oder andere f...

Weiterlesen

Martin Claßen – Solo

Martin Claßen 2017Martin Claßen in der Galerie Eifel Kunst

Auch in diesem Jahr dürfen wir Martin Claßen wieder im gemütlichen Gewölbekeller der Galerie Eifel Kunst begrüßen.

Martin Claßen, Liedermacher aus Nideggen singt, begleitet sich auf Gitarre,- komponiert und arrangiert seine Lieder seit über 30 Jahren. Seit 2011 tritt er mit unterschiedlichen Besetzungen auf.

Am 18. März gastiert Claßen mit seinem Soloprogramm in der Galerie. Mit Liedern, die von der Sehnsucht, von der Liebe, von Freundschaft, vom Heute und Gestern handeln und natürlich auch vom Verlassen sein und vom Wiedersehen. Also von Freud und Leid.

Seine musikalischen Geschichten bringen das Leben zum Klingen bringen und sein Publikum findet sich mehr oder weniger in seinen Texten wieder...

Weiterlesen

Kritische Bilder von Corry Glöckle – van den Bos

Corry GlöckleWenn irgendwo Unrecht passiert, Menschrechte mit den Füßen getreten werden, wenn Menschen unter Kriegen, Gewalt und Hunger leiden, dann geht Corry Glöckle van den Bos in ihr Atelier und bringt das jeweilige Thema zu Papier. Mit Aquarell, Tusche und Kohle.

„Kritische Bilder“ nennt die Frau, die in den Niederlanden geboren ist und schon lange in Ulm lebt ihre Kunst. Sie legt den Finger in die Wunde des Weltgeschehens. Auch dorthin, wo man aus der Geschichte nicht gelernt hat und wo man zulässt, dass sie sich wiederholt.

Zweimal schon beteiligte Corry Glöckle van den Bos sich an Gemeinschaftsausstellungen in der Gemünder Galerie Eifel Kunst. Nun wird vom 12. März bis 30. April 2017 ein Querschnitt ihrer kritischen Bilder als Einzelausstellung gezeigt. „Homo homini lupus est – der M...

Weiterlesen