Kategorie Rückblicke

Flucht – 3. Samstag gegen das Vergessen – 23.1.2016

von Herbert Kaefer

Vorbemerkungen: Auf welchem Hintergrund spreche ich?

  1. Ich war Flüchtling, sonst stünde ich nicht hier.
  2. Seit 1983 machte ich Flüchtlingsarbeit in Aachen, ich war dort viele Jahre Flüchtlingsbeauftragter. Wir gaben viele Male Kirchenasyl – über Jahre. Wir gründeten Café Zuflucht. Seit über 10 Jahren bin ich ehrenamtlich Mitarbeiter bei Misereor. Was das mit Flucht zu tun hat, wird hoffentlich später deutlich. Bei mir wohnt Tesfay aus Eritrea.
  3. Ich bin Christ. Für mich ist jeder Mensch Bild Gottes, wir sind Geschwister. Nationalitäten sind unwichtig. Die Bibel ist voller Fluchtgeschichten. Sie mahnt, Fremde nicht zu bedrücken, sondern gleich zu behandeln.

Weitere Vorbemerkung: Ich spreche heute nicht über Zahlen.

Flüchtlinge werden heute mit großen Zahlen th...

Weiterlesen